Bitte zahlen, aber nicht nutzen – oder warum ich nie wieder ein E-Book kaufe!

Kommentare
4 Antworten zum Artikel “Bitte zahlen, aber nicht nutzen – oder warum ich nie wieder ein E-Book kaufe!”
  1. skatermouse sagt:

    :D Ich wette, das Ebook hast du nicht mal wirklich gekauft, sondern dir die Erlaubnis erworben dir das von Adobe großzügigst bereitgestellte Buch anschauen zu dürfen. Wahrscheinlich nur allein und nicht an bestimmten religiösen Feiertagen, so wirds in der Lizenz stehen, ich prophezeihs.

  2. lumabyte sagt:

    Ja, das glaub ich auch irgendwie. Auf jeden Fall hab ich von der Datei tatsächlich nur noch die Erlaubnis, dass ich es anschaue, aber kopieren ist nicht drin. Das liegt wohl an diesem ganzen Rumgeschiebe auf den Reader, so dass es eben nicht mehr erlaubt ist. Aber aus Fehlern wird man schlau :D

    • lumabyte sagt:

      So, alle guten Dinge sind drei. Nachdem der Kobo Reader mich so dermaßen um den Verstand bringt, weil es dauernd hängen bleibt, wird das Ganze noch einmal umgetauscht. Gut, dass Redcoon hier tatsächlich so kulant ist, dass das ohne Widerrede und diesmal ohne eine Prüfung durch den Techniker funktioniert. Immerhin ist es auch keine zwei Wochen her, dass das zweite Gerät bei mir ankam. Aber dennoch nervig, wieder zur Post dackeln… Wenn’s dann nicht geht, gibt’s Geld zurück.

      • skatermouse sagt:

        Hey, du weißt aber schon, dass das offizielle “Geld zurück” ein Deckbegriff für “Natürlich will ich kein Geld zurück! In Ihrer unendlichen Weisheit wissen Sie schließlich viel genauer was besser für mich ist, daher bitte ich Sie untertänigst, mich aus meinem Dilemma nach ihrem eigenen Ermessen zu befreien. PS: Es wäre mir eine große Freude, würden Sie mein kaputtes Gefät mit einem defekten Rückläufer austauschen.” – so zumindest meine persönliche Erfahrung bisher. Ich drück dir die Daumen, aber mach dir keine Hoffnungen ^_^

Lass uns doch wissen, was du denkst!


Get Adobe Flash player